Wer kennt diesen Mann?

Was man so alles erlebt, wenn man sich mal einen schönen Abend gönnen will! Kürzlich saß ich bei „Così fan tutte“ im Saarbrücker Theater genau in der Mitte der 1. Reihe. Voller Erwartung und Vorfreude hatte ich Platz genommen. Kaum war das Licht im Saal ausgegangen, tauchte plötzlich vor mir der Kopf eines Mannes auf und während des ganzen Abends musste ich mitansehen, wie der Kerl mit einem langen spitzen Gegenstand in der Luft herumfuchtelte. Ich fühlte mich bedroht. Um Schlimmeres abzuwehren, blieb ich ganz still. Ganz bewusst reagierte ich nicht auf seine ständigen Aggressionen, um ihn nicht noch weiter anzustacheln. Tatsächlich senkte er auch ab und zu seine Hand, aber immer wieder schnellte die Stichwaffe nach oben. Dann plötzlich tauchte der Kopf ab. Zufällig hatte auch die Musik aufgehört und das Licht ging wieder an. Erleichterung! Nach der Pause dann das gleiche Spiel: Kopf und Stichwaffe tauchten wieder auf und es kam zu erneuten Attacken. War nicht kürzlich in der Zeitung zu lesen, dass während einer Saarbrücker Opernvorstellung einem Mann der Kopf abgehackt wurde, weil eine Sängerin das gefordert hatte? Salome hieß sie, glaube ich. Ich hoffte, dass Gleiches auch dieses Mal geschehen würde, doch ich wurde enttäuscht. Salome zeigte sich überhaupt nicht. Und weder Despina noch Fiordiligi oder Dorabella taten es ihr gleich. Das Benehmen des Mannes war ihnen zwar aufgefallen, denn sie schauten ihn oft an, aber er blieb am Leben und besaß sogar die Frechheit, sich beim Schlussapplaus unter die Sänger zu mischen. Leute gibt’s – unfassbar! 😉

EA

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s