Das Dilemma der Dicken

Fast das ganze Leben lang bekümmert einen das eigene Übergewicht, ohne dass man etwas Wirksames dagegen tut. Wenn dann eines Tages das Leben selbst dafür sorgt, dass der Speck verschwindet, ist man auch wieder nicht zufrieden. Im Berliner Naturkundemuseum wurde mir vor Augen geführt, wie ich eines Tages aussehen werde. Als gertenschlanker Schatten meiner selbst habe ich mir aber auch nicht gefallen. Das kann nicht das Ziel sein. Wenn man tot ist, sieht man nämlich richtig krank aus. Dann doch lieber rund, aber lebendig!

EA

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s