Auto-Krankheit

Und wieder einmal bin ich schwer erkrankt. Schon mehrfach in meinem Leben litt ich unter der sog. Auto-Krankheit. Noch kein Arzt konnte mich von ihr heilen – diese Gabe besaßen immer nur Autoverkäufer. Im ersten Stadium der Krankheit, in dem ich mich gerade befinde, blättert man stundenlang Autoprospekte durch und wird zunehmend euphorisch. Diese Euphorie wird jedoch stets durch einen Blick in die Preislisten ausgebremst – korrelierend mit dem angepriesenen phänomenalen Bremsverhalten des Fahrzeuges, für das man sich interessiert. Ein Blick ins Bankkonto führt dann zu einer weiteren unübersehbaren Bremsspur und der Frage, warum man nicht als Kind reicher Eltern geboren wurde oder zumindest einen Beruf erwählt hatte, der einen reich gemacht hätte. Trotzdem – auch jetzt studiere ich gerade wieder die Prospekte, allerdings eher um zu sehen, wie die Werbestrategen mich rumkriegen wollen. Abgesehen von sensationell guten Fotos sind es Schlagworte und Überschriften, die meine Lust wecken und meinen Verstand überlisten sollen: „Freigeist“, „Freiraum“, „Eine neue Welt“, „Nichts macht attraktiver als Intelligenz“, „Aufbruchsstimmung“, „Meisterwerk einer neuen Zeit“, „Befördert in eine bessere Position“, „Stimuliert ungeahnte Reflexe“, „Steht für Souveränität“. Tja, Pech gehabt, liebe Werbefachleute, ich habe euch durchschaut – mich bekommt ihr nicht! Prospekte zu, jetzt hab ich Ruh‘! … … … Aber eine Fahrt zum Autohaus könnte man ja doch mal machen. Einfach so. Ohne Kaufinteresse. Nur mal gucken. Vielleicht haben die ja auch preiswerte Vorführwagen. Oder neuwertige Gebrauchte. Oder gute Finanzierungsmodelle. Ich meine, beraten lassen kann man sich ja mal. Und eine Probefahrt machen. Man will ja nicht die Katze im Sack kaufen. Man ist ja schließlich intelligent und ein Freigeist – und souverän auf dem Weg in eine höhere Position! Also dann: Ich bin doch nicht so dumm und lasse mir diese Chance entgehen!

EA

Advertisements

Ein Gedanke zu “Auto-Krankheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s